News 2014

Clubmeisterschaften 2014

Einzel

Nachdem wir in der letzten Saison unsere Einzel – Clubmeisterschaften mangels Anmeldungen absagen mussten, starteten wir dieses Jahr einen Aufruf zur Wiederbelebung des Clubturniers. Die Werbung hat sich gelohnt. Neben 12 Damen nahmen  24 Herren an der für die Lizenz zählenden Schweizer Fleisch Trophy teil. Darunter waren viele neue Namen vom Freitagabend Tennis und erfreulicherweise auch wieder einmal unsere Topspieler der ersten Mannschaft.  Uns Organisatoren hat eure Begeisterung sehr gefreut.

Bei den Frauen dominierte Patricia dank ihrem soliden und temporeichen Spiel. Im Finale musste sie jedoch gegen Regula erstmals richtig kämpfen. Der erste Satz gewann sie erst nach harter Gegenwehr mit 6:4 und setzte sich anschliessend doch noch klar in 2 Sätzen durch.

Beim Herrenturnier gab es bereits in der zweiten Runde recht interessante Partien bei denen sich nicht immer der Favorit durchsetzte. Vor allem unser Präsident Diego zeigte sich von seiner besten Seite. Nachdem er bereits die Nummer 1, Martin, im Viertelfinale ausgeschaltet hatte, kämpfte er sich im Finale gegen Gilles nach verlorenem erstem Satz noch in den dritten Satz. Die Zuschauer erlebten trotz schwierigen Bedingungen auf dem feuchten Platz ein hochstehendes Endspiel mit genialen Ballwechseln. Schlussendlich gewann Diego verdient mit 6:3 im dritten Satz.

 

Mixed

Erstaunliche Paarungen hatten sich für das  Mixed-Turnier vom 23. August eingeschrieben und sich auf einen sportlichen Tag gefreut. Das Wetter hat uns jedoch zwischendurch einen Streich gespielt! Nachdem alle Vorrunden-Spiele beendet waren, mussten wir wegen etwas Regen unterbrechen. Ausgerechnet als wir mit den Halbfinalpaarungen begannen, prasselte ein brutales Gewitter auf uns nieder. Innert wenigen Minuten waren die Plätze tief im Wasser. Wahrscheinlich war Dottikon der einzige Ort in der Schweiz an dem es richtig regnete aber dank dem Grosseinsatz von Marc und einigen Helfern konnten wir noch weiterspielen. Nochmals ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle.

Mit etwas Verspätung setzten sich Patricia/Laurenz gegen Gilles/Stephanie sowie Regula/Patrick gegen Rita/Werner jeweils in einem gespielten Satz durch. Das Finale gewannen Patricia und Laurenz schliesslich mit 6:3 und wurden verdient Clubmeister.

Nach den tollen Endspielen trafen wir uns zum verdienten Apéro und genossen einen sehr schönen Grillabend mit über 40 Teilnehmern. Das Clubhaus war bis zum letzten Platz besetzt.

So macht das organisieren Freude! Danke auch hier an alle die etwas mitgebracht haben, sei es ein Salat oder Dessert oder die herrliche Käseplatte! Ebenso ein Dankeschön den ‚Grillmeistern’.

 

 

Tennissaison 2014

Leider neigt sich die Tennissaison 2014 dem Ende hinzu. Wenn es das Wetter zulässt, werden die Plätze noch bis Ende Oktober in Betrieb sein. Danach ist definitiv Schluss und wir freuen uns schon heute auf die nächste Saison.

 

Einladung zum Mixed-Turnier und zum Sommerfest am Sa. 23. August 2014

Am Samstag, 23. August ist es wieder so weit: Das beliebte Mixedturnier findet statt. Wir treffen uns um 9.45 Uhr im Clubhaus und um 10 Uhr starten die ersten Matches. Gespielt wird bis 16 Uhr, denn dann beginnen die Finalspiele der Haupttableaus vom Clubturnier. Wir freuen uns auf viele Zuschauer.
Nach den Finalspielen, zirka um 18.30 Uhr lädt der Vorstand zum Apéro ein. Anschliessend findet das schon traditionelle Sommerfest mit Grillspass und Salatbuffet statt. Essen und Getränke könnt ihr zum Selbstkostenpreis beziehen.
Aufruf: Wer bringt einen Dessert fürs Sommerfest oder einen Kuchen/eine Wähe für Zwischendurch. Wir freuen uns sehr über euer Mitbringsel und bitten euch, uns euren Beitrag bei der Anmeldung mitzuteilen. Danke.
Fürs Mixed-Turnier könnt ihr euch als Mixed oder auch als Einzelperson anmelden per e-mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , SMS (076 514 42 08) oder euch im Clubhaus einschreiben. Anmeldeschluss: Mittwoch, 20. August.
Falls ihr kein Tennis spielen könnt oder am Tag verhindert seid, dann kommt doch trotzdem an den Apéro und ans Sommerfest. Bitte auch bis am 20. August anmelden.
Der Vorstand hofft auf eine grosse Beteiligung und wünscht allen eine schöne Sommerzeit.
Wichtig: Falls das Mixed-Turnier ins Wasser fallen würde, der Apéro und das Sommerfest - allenfalls die Finalspiele - finden trotzdem statt.

 

Gemütliches Jass-Tennis-Plauschturnier am Sa. 5. Juli 2014

Zum ersten Mal fand bei uns im Club das Jass-Tennis-Plauschturnier statt. Wir hatten grosses Wetterglück. Gerade zur perfekten Zeit hörte es auf zu regnen und wir konnten zur Mittagszeit mit dem Tennisspielen beginnen. 6 Paare kämpften auf dem Tennisplatz um Punkte, wobei es sich herausstellte, dass das Kartenglück beim Jassen mehr Bedeutung hat als der Sieg im Tennis: Obwohl René und Freddy alle drei Tennissätze klar gewannen, wurden sie nur dritte, denn beim Jassen waren Patricia und Roland topp.

 Es hat uns allen gefallen und wir freuen uns jetzt schon auf eine Fortsetzung im nächsten Jahr. Trotz WM-Match trafen wir uns gegen Abend zum Brätelabend, der den Tag gemütlich abrundete.

 

TC Dottikon Clubmeisterschaften 2014

Die Auslosung für die Clubmeisterschaften 2014 im TC Dottikon sind erfolgt und die Tableaus sind bereits im Clubhaus aufgehängt.

Die Tableaus können auch unter dem folgenden Link aufgerufen werden:

http://comp.swisstennis.ch/advantage/servlet/TournamentDisplay?tournament=Id90761&Lang=D

Die Halbfinals finden am 22. August ab 18 Uhr und die Finals am 23. August 2014 um ca. 16 Uhr statt.

 

Interclub 2014 Herren 55+, 3. Liga

Nachdem wir uns im letzten Jahr dazu entschieden hatten zu den Veteranen (Kategorie 55+) zu wechseln, waren wir nun gespannt was auf uns zukommt. Nach einer nicht existenten Vorbereitung blieb der Saisonstart mit dem geplanten Heimspiel zunächst aus, da die Plätze in Dottikon nicht bespielbar waren. Auch am zweiten Wochenende war das Wetter unsicher, aber auf dem Quarzsand-/Teppich Belag im Baregg konnte gespielt werden. Ähnlich wie der ganzen Saison fiel auch uns der Start schwer und wir verloren alle Einzel. Nachdem die Sonne herauskam und wir uns etwas besser auf die Plätze eingestellt hatten, konnten wir die beiden Doppel für uns entscheiden und die Niederlage etwas milder gestalten.
Die zweite Begegnung fand zuhause gegen Racchetta d'Oro statt. Wir starteten besser vorbereitet und lagen nach den Einzeln 3:1 vorne. Um unsere Stärke im Doppel wissend, wurde eine riskante Strategie zum Gewinn beider Doppel gefahren, welcher leider nach Hinten losging. Nach zwei Punkten im Ersten holten wir nun drei im zweiten Spiel und untermauerten unsere ansteigende Tendenz. Am kommenden Spieltag folgte gleich das nächste Heimspiel gegen Entfelden. Die ansteigende Formkurve konnte fortgesetzt werden, nach dem Gewinn aller 4 Einzel entschieden wir auch noch ein Doppel für uns und gewannen erstmals. Für die letzte Begegnung fuhren wir bei strahlendem Sonnenschein nach Bremgarten, welche sich als der erwartet starke Gegner präsentierten. Nach den Einzeln lagen wir 3:1 zurück. In beiden Doppel konnten wir den ersten Satz für uns entscheiden und es sah zunächst so aus, als könnten wir den Ausgleich noch erreichen. Am Schluss wurde jedoch im neu eingeführten Champions Tiebreak entschieden, was uns offensichtlich nicht lag. Die Begegnung ging letztlich deutlich mit 5:1 verloren.
Die erste Saison bei den Veteranen beendeten wir nach durchwachsener Leistung mit dem 4. Tabellenplatz.
Es spielten für den TCD: Andreas Baumann, Urs Frei, Werner Friz, Mathias Hohl, Ruedi Kolb, Bruno Saxer und Knut Hildebrandt.

 

Interclub Herren 1. Liga

Der Start zur Interclubsaison 2014 war mit einer Woche Verspätung angelaufen. Bei stürmischem Wetter spielten wir unsere erste Begegnung auswärts gegen den TC Rothrist. Die Einzelspiele waren ausgeglichen. Stefan Staubli, unser Auslandschweizer, konnte trotz einer Verletzung mit einem klaren Sieg in die Saison starten. Leider gewannen wir nur eine Doppelpartie und verloren somit knapp mit 5 : 4.
In Brugg trafen wir dann auf den stärksten Gruppengegner. Brian Richner und Damian Loretan gewannen wiederum ihre Partien. Mit einer knappen 5 : 4 Niederlage bestanden berechtigte Hoffnungen auf den zweiten Gruppenplatz. Dafür benötigten wir gegen den TC Lenzburg aber ein 6 : 3 Sieg.
Nach den Einzelspielen stand es 3 : 3. Die Ausgangslage war klar: 3 Doppelsiege mussten her…..und…wir haben das Ziel erreicht. Mit einer perfekten Leistung konnten Andres Klausner und Thomas Nef den letzten Punkt für den TCD holen.
Als Gruppenzweiter konnten wir uns nun entspannt auf die Aufstiegsspiele freuen.
Auswärts gegen den TC Aarau war der Spass aber schnell vorbei. Zu gut war der Gegner. Nur Brian gewann seine Partie mit einer soliden Leistung. Mit diesem Sieg festigte er auch gleich seine Ansprüche auf das Captain-Amt!!!
Player of the year war Damian Loretan mit 6 Siegen in den Einzel- und Doppelpartien.
Es spielten für den TCD: Marcel Hess, Damian Loretan, Stefan Staubli, Brian Richner, Thomas Nef, Andres Klausner, Diego Franzetti

 

Interclub-Bericht 2014, Herren 45+ (Senioren), 2. Liga

Noch nie waren wir mit so wenig Leuten im harten Trainingslager in Meran und auch da fiel noch einer nach 3 Tagen mit einem Maus-/Tennisarm aus. So hielten sich die Vorbereitungen in Grenzen. Immerhin trainierte aber der Rest bei anderen Gelegenheiten und die Fitnesstests konnten ausgelassen werden! Dann noch ein Schock: Kurzfristiger Rücktritt von einem sehr langjährigen und routinierten Spieler, nämlich von Kurt Haller, das tat weh! Aber zum Glück konnten wir zusätzlich eine echte Verstärkung verpflichten in der Person von Daniel Schinz. Leider nur mit 2 Einsätzen, aber immerhin! Und auch Marco Bachmann half uns als Interclub-Neuling im ersten Spiel aus, danke.
Wir konnten nicht rechtzeitig starten, weil Oberlunkhofen die Plätze nicht bereit hatte und partout nicht in die Halle wollte. So ging’s dann also am 2. Wochenende los gegen Wettingen. Nr. 1 und 2 bei uns abwesend und trotzdem wurden 2 Punkte geholt, Bravo! In der 3. Spielrunde ging’s dann zu Hause gegen Hallwilersee 1. Die zweite Mannschaft hatten wir vor 2 Jahren geschlagen, ok, in der 3. Liga, aber diesmal gegen das erste Team hat’s leider nicht gereicht: 2:5 Niederlage. Am nächsten Wochenende haben wir in Oberlunkhofen die 1. Runde nachgeholt. Nach den Einzeln lagen wir mit 3:2 im Rückstand, also mussten wir beide Doppel gewinnen. Und tatsächlich, in extremis, beide im Champions Tie-Break, äusserst spannend und knapp gewonnen! Das war Balsam auf unsere Seele und dieser 3:4 Sieg gab Selbstvertrauen für’s Abstiegsspiel, denn damit erreichten wir den 3. Schlussrang. Zu Hause durften wir dann also gegen Dietikon antreten und wenn man deren Gruppenspiele analysierte, hätte ein Sieg drinliegen sollen. Es kam anderst: Die Kerle rückten plötzlich mit einer ganz anderen Mannschaft an, mit neu vier R6-Spielern anstelle zwei in den Vorrunden. Tja, der Untergang mit 2:5 besiegelte unseren Abstieg in die 3. Liga und wir freuen uns jetzt schon, nächstes Jahr wieder aufsteigen zu dürfen, das ist doch auch ein schönes Gefühl J!
Tapfer spielten von hinten nach Rangliste mit Jahrgang: Kurt Moser (63), Marco Bachmann (69), Markus Portmann (55), René Schmid (42!), Alfredo Pérez (67), Otto Sprenger (45!), Captain Jörg Geissmann (63) und Nr. One Daniel Schinz (67).

Jörg Geissmann

 

Spielbericht Suranja 2014

Unser erstes Spiel sollte am Dienstag, 6. Mai, in Dottikon stattfinden, musste dann jedoch wegen der weichen Sandplätze, im Wasen in Birrhard gespielt werden. Wir konnten auf Aussenplätzen und bei heftigem Wind, unsere 4 Einzel und 2 Doppel spielen und liessen Muri nur 2 Punkte mit nach Hause nehmen.
Unsere zweite Begegnung in Reinach mussten wir wegen des Wetters in der Halle spielen. Trotz ungewohntem Belag konnten wir 3 Einzel und 1 Doppel gewinnen. Anschliessend verwöhnten uns die Reinacherinnen mit ihren Kochkünsten.
Die 3. Runde war wiederum ein Heimspiel. Diesmal bei strahlendem Wetter. Florence, Moni, Rita und Trix spielten die Einzel. Leider hatte nur Rita Erfolg. Doch bei den Doppeln war Fortuna wieder auf unserer Seite und wir konnten beide gewinnen. So waren wir mit 11 Punkten Gruppensieger. Hurraah!!
Das letzte Spiel gegen Teufenthal musste leider wegen schlechtem Wetter um eine Woche verschoben werden. Dann hatten wie aber ideale Spielbedingungen.  Zwei der Einzel konnten wir erfolgreich abschliessen. Bei den Doppeln hatten wir weniger Glück und mussten uns mit zwei Niederlagen, eine davon im Champions-Tiebreak, abfinden.
Wir wurden von den überglücklichen Teufenthalerinnen fürstlich bewirtet und hatten wie immer einen lustigen Abend bei ihnen.
Wir freuen uns über den 3. Platz und sind stolz, dass wir bis jetzt jedes Suranjajahr mit Erfolg beschliessen konnten.

Danke Florence, Moni, Rita und Trix für euren tollen Einsatz und Teamgeist.

Ute Kolb

 

Mit gemütlichem Brunch in die Tennissaison 2014 gestartet

Am Sonntag, 27. April genossen 33 Personen den von den Suranja-Frauen liebevoll zubereiteten feinen Brunch. Mit dabei waren auch zwei neue TCD-Mitglieder. Wir heissen Patrick und Sven herzlich willkommen in unserem Club!

 

Leider konnten wir unsere Schläger nicht aus der Tennistasche holen, da Petrus mit nasskaltem Wetter ein Spielen verunmöglichte. Trotzdem war die Stimmung fröhlich und es wurde angeregt ausgetauscht und diskutiert. Patrick, unser Spielleiter, machte engagiert Werbung für die Clubmeisterschaften, die im Juli nach den Interclubspielen starten werden. Erfreulicherweise haben sich ganz viele Anwesende davon begeistern lassen und sich in die Anmeldelisten eingetragen.

 

Der TCD-Vorstand ist darüber hocherfreut. Er wünscht allen Spielerinnen und Spieler, Gross und Klein, eine gute Tennissaison 2014 und viele schöne Begegnungen auf und neben dem Tennisplatz!

 

Platzeröffnung Ostersonntag 20.04.2014!!!

Infolge Regenfälle von heute ist die definitive Eröffnung der Plätze am Ostersonntag. Bitte die ersten Tage vorsichtig spielen und bei zu weichen Plätzen schonen. Allen einen guten Start in die Tennissaison 2014!

 

Interclub 2014

 

 

Einladung GV 2014 im Restaurant Güggel – 27.02.2014 19.30 Uhr

Traktanden

1.Begrüssung
2.Genehmigung des Protokolls der GV 2013
3.Jahresbericht und Clubleben
4.Jahresbericht des Platzchefs
5.Jahresrechnung und Revisorenbericht
6.Budget 2014
7.Jahresprogramm 2014
8.Wahlen
9.Anträge der Mitglieder
10.Verschiedenes

 

Tennis-Night 2014 – 11.01.2014

Die Tennis-Night 2013 fiel leider wegen zu wenigen Anmeldungen ins Wasser. Damit wir nicht auch die Ausgabe 2014 aus der Bünz fischen müssen, haben wir den Termin um eine Woche verschoben. Das Konzept hingegen bleibt bewährt gleich. Wir spielen die ganze Nacht Tennis (bis ca. 22.00 Uhr). In ausgelosten Gruppen mit wechselnden Partnern bestreiten wir zeitlich begrenzte Doppelpartien. In einer kulinarischen Pause geniessen wir einen Spaghetti-Plausch und das anschliessende Dessert vom Team der Tennishalle. Start dieses Kult-Turniers ist um 17.45 Uhr in der Tennishalle Rigacker Wohlen.

Anmeldung bis 22.11.2013 an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

© Tennisclub Dottikon | code & design: webmediatec GmbH